Kröger Praxis- und Patientenbedarf
Kröger - Medizintechnik – Sanitätshaus
08.03.2013

UNA beging Projektabschluss bei Kröger

Zum Vergrößern klicken - „Wir unterstützen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jeder Situation, vor allem um das Berufliche mit dem privaten Alltag in Einklang zu bringen", bestärkt Petra Kröger-Schumann. // Quelle: www.eepl.deFirmenführung - Orthopädieschuhtechnik - UNA Projektabschluss, 26.02.2013...mit interessanten Einblicken und ausführlichen Erläuterungen zu den Tätigkeitsfeldern und zum Engagement beider Netzwerkpartner

Am 26. Februar 2013 beging das „Unterstützungsnetzwerkes für Alleinerziehende im Landkreis Elbe-Elster“ (UNA) in die Kröger Gesundheitspassage in Massen ihren Projektabschluss. Auf der Grundlage des geförderten Projekts im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wurden in diesem Netzwerk Kooperationen zwischen verschiedenen lokalen Akteuren aufgebaut, um sich den täglichen Herausforderungen von Alleinerziehenden zu widmen. Es wurden mit Projektstart im April 2011 gute Netzwerkstrukturen aufgebaut und vertieft sowie Handlungsanleitungen für die Netzwerkpartner im Umgang mit der Zielgruppe entwickelt.

„Wir unterstützen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in jeder Situation, vor allem um das Berufliche mit dem privaten Alltag in Einklang zu bringen", bestärkt Petra Kröger-Schumann. „Gerade dies ist mir ein ganz besonderes Anliegen. Deshalb stand die Teilnahme in und an diesem Netzwerk für Alleinerziehende für mich von Anfang außer Frage."

Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die Räumlichkeiten beim Netzwerkpartner Medizintechnik und Sanitätshaus Harald Kröger GmbH während einer Firmenführung zu besichtigen und zugleich einen Eindruck über das umfassende Leistungsspektrum des Unternehmens zu bekommen. Besonders bemerkenswert waren die vielfältigen Angebote und Arbeitsbereiche sowie die gelebte Unternehmensphilosophie.

 

Das Projekt UNA wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Dabei geht es um den Neuaufbau eines offenen, kooperativen Kommunikations- und Dienstleistungsnetzwerkes zur Unterstützung Alleinerziehender im Landkreis Elbe-Elster. Ca. 30 Partner, unter anderem die Medizintechnik und Sanitätshaus Harald Kröger GmbH, sind hierbei jeweils für bestimmte Teilaspekte zur Unterstützung Alleinerziehender zuständig. Die Arbeits- und Steuerungsstruktur basiert auf einem „kooperativen Management" von 4 Organisationen, die die Politikfeldbereiche Ausbildung / Arbeit, berufliche Fort- und Weiterbildung, soziale Dienste sowie Gesundheit moderieren und hierbei weitere Netzwerkpartner einbeziehen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.eepl.de


[ zurück ]

Servicetelefon

03531 7990-7265

Fax-gebührenfrei

0800 07990-33

Notfallnummer (24 Stunden)

0172 9945892